Gehirn & Geist bei psychischen Störungen

In diesem Seminar werden prägnant die wichtigsten biologischen Befunde und Erklärungsmodelle häufiger psychischer Störungen (Depression, Schizophrenie, PTBS, ADHS u.a.) vorgestellt. Das Bestreben, den Zusammenhang von erkennbarer neuroanatomischer/neurophysiologischer Veränderung und klinischer Symptomatik zu erfassen, dient dem Ziel, die Phänomenologie menschlichen Fühlens, Denkens und Handelns um seine biologische Grundlage zu erweitern. Kein biologischer Reduktionismus, sondern das Bemühen, die unterschiedlichen Teilaspekte (Daseinsweisen) des lebendigen Organismus in ein angemessenes Verhältnis zu bringen.

Lernen, Austauschen, Genießen

  • Besonderes Ambiente (Villa Rosa in Karlsruhe)
  • Intensives Lernen und Raum für Austausch und Anregung durch begrenzte TN-Zahl
  • Maximal 12 Teilnehmer
  • Gemeinsamer Mittagstisch (mit besonderer vegetarischer Kost)

Seminarinhalte

  • Grundlagen der Neuroanatomie, Neurophysiologie und Neuropharmakologie
  • Genetik und Epigenetik im Kontext psychischer Störungen
  • Der Mensch als komplexes bio-psycho-soziales System
  • Neuroanatomie und Neurophysiologie klinischer Störungen (Affektive Störungen, Schizophrenie, Zwang, Essstörungen, Schmerz, PTBS, ADHS, Schlafstörungen, Demenz, Parkinson, Neglect)
  • Biologie als Wissenschaft des Lebendigen

Seminarleitung

Dr. Damir Lovric
(Psychologe, Psychotraumatologe, Neurowissenschaftler)

Zielgruppe

  • Ärzte/innen
  • Psychologen/innen
  • Pädagogen/innen
  • Physiotherapeuten/innen
  • Ergotherapeuten/innen
  • Logopäden/innen
  • alle Fachleute aus den medizinisch-therapeutischen, psycho-sozialen und pädagogischen Berufsfeldern
  • sowie alle „Neu(ro)gierigen“

Seminaraufbau und Seminargebühr

  • 2tägiges Seminar
  • Maximal 12 Teilnehmer
  • Seminargebühr: 390 EUR
  • 10 % Rabatt für me-di-kom – Absolventen
  • Im Preis inbegriffen: Ausführliches Seminarskript
Termine und Anmeldung bei me-di-kom Karlsruhe