Schmerz verstehen

Auf Basis eines bio-psycho-sozialen Schmerzverständnisses wird in diesem Seminar Aktuelles aus der interdisziplinären Schmerzforschung vorgestellt. Dabei wird der Mensch als Einheit aufgefasst, die ihre Balance im ausgewogenen Zusammenspiel aller Körperanteile gewinnt. Peripheres und zentrales Nervensystem führen alle Elemente zum kooperativen Miteinander zusammen. Schmerz verstehen, heißt eine polyperspektivische Betrachtung des Menschen zu etablieren.

Nicht in einem additiven, sondern in einem integrativen Sinne, gilt es dabei, Psychisches und Körperliches als eine untrennbar miteinander verschränkte leib-seelische Einheit zu sehen.

Lernen, Austauschen, Genießen

  • Besonderes Ambiente (Villa Rosa in Karlsruhe)
  • Intensives Lernen und Raum für Austausch und Anregung durch begrenzte TN-Zahl
  • Maximal 12 Teilnehmer
  • Gemeinsamer Mittagstisch (mit besonderer vegetarischer Kost)

Seminarinhalte

  • Das bio-psycho-soziale Krankheitsmodell
  • Historisches zum Schmerz
  • Akuter und chronischer Schmerz
  • Anatomische Grundlagen der Schmerzentstehung
  • Physiologie von Nozizeption und Schmerz
  • WDR-Neurone (wide dynamic range) und Schmerz
  • Zentrale Schmerzverarbeitung: Mediales und laterales System
  • Schmerz und Muskelsystem
  • Körper- und Selbsterleben im Schmerz
  • Biologische Mechanismen der Chronifizierung – das Schmerzgedächtnis
  • Somatoforme Schmerzstörung, Fibromyalgie & Co.
  • Pharmakologie in der Schmerztherapie
  • Perspektiven und Therapiestrategien bei Schmerz

Seminarleitung

Dr. Damir del Monte
(Psychologe, Psychotraumatologe, Neurowissenschaftler)

Zielgruppe

  • Ärzte/innen
  • Psychologen/innen
  • Pädagogen/innen
  • Sportwissenschaftler
  • Heilpraktiker/innen
  • Physiotherapeuten/innen
  • Ergotherapeuten/innen
  • Logopäden/innen
  • alle Fachleute aus den medizinisch-therapeutischen, psycho-sozialen und pädagogischen Berufsfeldern
  • alle „Neu(ro)gierigen“
     
     

Seminaraufbau und Seminargebühr

  • 2tägiges Seminar
  • Maximal 12 Teilnehmer
  • Seminargebühr: 390 EUR
  • 10 % Rabatt für me-di-kom – Absolventen
  • Im Preis inbegriffen: Ausführliches Seminarskript
Termine und Anmeldung bei me-di-kom Karlsruhe