(Fast) alles über Stress

Vielfach werden Stressreaktionen gemeinhin als etwas Belastendes, sogar per se Krankmachendes angesehen. Dem steht jedoch die physiologische Bedeutung der Stressreaktion entgegen, die auch eine lebensnotwendige Anpassungsleistung des Organismus darstellt. So besitzt Stress auch stimulierende Eigenschaften, ohne die eine Entwicklung von Persönlichkeit, Initiativen und Ideen nicht möglich wäre.
Eine erfolgreiche therapeutische Beeinflussung von durch Stress verursachten Störungen bedarf einer differenzierten Perspektive, die um die zahlreichen Einflussgrößen bei Stressreaktionen weiß.

Lernen, Austauschen, Genießen

  • Besonderes Ambiente (Villa Rosa in Karlsruhe)
  • Intensives Lernen und Raum für Austausch und Anregung durch begrenzte TN-Zahl
  • Maximal 12 Teilnehmer
  • Gemeinsamer Mittagstisch (mit besonderer vegetarischer Kost)

Seminarinhalte

  • Mensch als bio-psycho-soziale Einheit
  • Psychische und physische Stressoren
  • Neurobiologische Grundlagen von Stressreaktionen
  • Neuroendokrines System und Stress
  • Stress und psychische Störungen
  • Immunsystem und Stress
  • Zellulärer Stress
  • Stress als Gesundheitsrisiko (vom Burnout bis zur Alzheimer-Demenz)
  • Stabilisierungssysteme
  • Neue Modelle und Perspektiven

Leitung

Dr. Damir del Monte (Psychologe, Psychotraumatologe, Neurowissenschaftler)
Dr. Rolf Schätz (Diplom-Chemiker)

Seminargebühr

  • 2tägiges Seminar
  • Maximal 12 Teilnehmer
  • Seminargebühr: 390 EUR
  • 10 % Rabatt für me-di-kom – Absolventen
  • Im Preis inbegriffen: Ausführliches Seminarskript

Zielgruppe

  • Ärzte/innen
  • Psychologen/innen
  • Psycho- und Körpertherapeuten/innen
  • Heilpraktiker/innen
  • Pädagogen/innen
  • Physiotherapeuten/innen
  • Ergotherapeuten/innen
  • Logopäden/innen u.a.
  • Alle Neu(ro)gierigen
Termine und Anmeldung bei me-di-kom Karlsruhe